Werner-Ross-Stipendium 2012

21 12 2011

Ausschreibung zur Bewerbung für das Werner-Ross-Stipendium

Das Stipendium, das an den Nietzsche-Biographen Werner Ross erinnert, fördert bereits laufende philosophische Forschungsprojekte im Themenumfeld zu Friedrich Nietzsche. Es richtet sich an junge WissenschaftlerInnen, d.h. vom Studierenden bis zum Habilitanden, und SchriftstellerInnen bis zum vollendeten 35. Lebensjahr.

Das Stipendium bietet einen vierwöchigen kostenlosen Forschungsaufenthalt im Nietzsche-Haus in Sils-Maria, wo Nietzsche viele Sommer verbrachte. Die Nutzung der dortigen Nietzsche-Bibliothek steht Ihnen frei. Den Abschluss bildet die kostenlose Teilnahme an dem dortigen, jährlich stattfindenen Nietzsche-Kongress. Des Weiteren erhält der Stipendiat die Chance, Ausschnitte seiner Arbeit auf der entsprechenden Website zu veröffentlichen und somit seinen Bekanntheitsgrad zu steigern.

Weitere Informationen und Einzelheiten zum Werner-Ross-Stipendium entnehmen Sie bitte dem beigefügten Flyer des Nietzsche-Forum München e.V.  im Anhang.

Einsendeschluss: 31.5.2012.

Das Juroren-Team wird gebildet aus: Prof. Dr. Peter-André Bloch; Prof. Dr. Harald Müllich, PD Dr. Miriam Ommeln, Dr. Elke Wachendorff und Prof. Dr. Günter Zöller.

Mit der Bitte an Sie, die Chance zur Ergreifung des Stipendium auch Ihren Studierenden zugänglich zu machen.

Bei weiteren Fragen und Auskünften wenden Sie sich bitte gerne an
PD Dr. Miriam Ommeln,
Email: Miriam.Ommeln at philosophie.uni-karlsruhe.de

Quelle: DGPhil

About these ads

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: