Philosophie, Theologie und die Frage nach dem guten Leben

13 05 2011

Philosophie, Theologie und die Frage nach dem guten Leben

Symposium des Exzellenzclusters „Religion und Politik“ und des Cusanuswerks

Am 3/4. Juni 2011 in Münster

Mit Beiträgen von Kurt Bayertz (Münster), Franz-Josef Bormann (Tübingen), Jörg Disse (Fulda), Hans-Peter Großhans (Münster), Christoph Halbig (Gießen), Peter Schaber (Zürich), Ludwig Siep (Münster) und Holmer Steinfath (Göttingen)

Beschreibung:

Das Symposium will die aktuelle philosophische Debatte um das gute Leben mit theologischen Denkansätzen in Dialog bringen. So geht es um die Frage, ob objektive Theorien des guten Lebens nur unter theistischen Annahmen möglich sind, ob und wie Philosophie und Theologie dieser Frage gemeinsam nachgehen können, und welche Rolle naturwissenschaftlichen Erkenntnissen hierbei zukommt.

Weitere Informationen unter:

http://www.uni-muenster.de/Religion-und-Politik/aktuelles/2011/apr/News_Die_Frage_nach_dem_guten_Leben.html

Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt. Anmeldung bitte per email bei: symposium.gutes.leben@uni-muenster.de

Organisation: Matthias Hoesch, Sebastian Muders, Markus Rüther

Quelle: DGPhil-Verteiler

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: