Moralkritik bei Schopenhauer und Nietzsche

13 05 2011

Internationale Tagung der Nietzsche-Gesellschaft und der Schopenhauer-Gesellschaft
vom 8. bis 10. September 2011 in Naumburg (Saale)
Wissenschaftliche Leitung:
Dieter Birnbacher (Düsseldorf) und Andreas Urs Sommer (Freiburg i. Br.).

Zum Konzept der Tagung: Moralkritik war für Schopenhauer wie für Nietzsche ein tragender Teil ihrer philosophischen Intentionen, sowohl im Sinn der Kritik an einem falschen Verständnis von Moral als auch als Kritik an spezifischen Moralformen. Die Tagung soll Gelegenheit geben, beide Formen der Moralkritik auf Wechselwirkungen und Zusammenhänge zu befragen und auf aktuelle Debatten zu beziehen.

Gesucht werden Nachwuchswissenschaftler, die zusätzlich zu zehn eingeladenen Vorträgen (u. a. von Chris Janaway, Southampton, Michael Steinmann, Hoboken NJ, Paul van Tongeren, Nijmegen) einen thematisch einschlägigen Vortrag von max. 30 Minuten halten wollen. Die Tagungs- und Reisekosten werden erstattet.
Interessenten senden bitte einen Abstract des geplanten Beitrags von max. 3000 Zeichen bis zum 31. Mai 2011 per E-mail an die Adresse dieter.birnbacher@uni-duesseldorf.de

Quelle: Information-Philosophie

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: