Faktum der Vernunft. Historische und systematische Aspekte

6 06 2011

Universität Konstanz, 1. und 2. Juli 2011

Der Workshop will die Bedeutung der Faktumslehre für die historische Entwicklung des Kantischen Systems und insbesondere der Kantischen Ethik behandeln und gleichzeitig ihren Zusammenhang mit neueren ethischen Ansätzen hervorheben.

Referierende sind: Jochen Bojanowski (Mannheim), Piero Giordanetti (Mailand), Bernd Ludwig (Göttingen), Eva Oggionni (Mailand), Dieter Schönecker (Siegen) und Ryan Wines (Leuven).

Programm und weitere Informationen im Anhang.

Eine unverbindliche Anmeldung ist erwünscht.

Organisation und Kontakt:
Federica Basaglia
Tel. + 49 (0)7531 88-5351
federica.basaglia@uni-konstanz.de

Der Workshop wird unterstützt durch das Zukunftskolleg Konstanz.

Quelle: DGPhil

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: