Menschenrechte aus transkultureller Perspektive

9 06 2011

Workshop an der Universität Kassel am 01. und 02. Juli 2011

Gegen die in der UN-Charta und den beiden Sozialpakten deklarierten und spezifizierten Menschenrechte wird aus kulturrelativistischer Perspektive oft eingewandt, sie seien ein Produkt der abendländischen Rechtskultur und des europäisch-angelsächsischen Individualismus. Zudem würden sie zu einer interessegeleiteten Rechtfertigung Humanitärer Interventionen missbraucht.

Der Workshop wird sich mit solchen Einwänden auseinandersetzen und nach der Möglichkeit einer transkulturellen Begründung von Menschenrechten fragen. Gibt es in der arabischen und chinesischen Tradition Grundlagen für eine Theorie von Menschenrechten? Inwieweit decken sich die aus diesen Traditionen ableitbaren Menschenrechte mit denen der westlichen Perspektive? Was wäre schließlich eine zwischen den Kulturkreisen moralisch akzeptable Differenz in der Interpretation und Gewichtung von Menschenrechten?

Referenten: M. Bassiouni (Goethe-Universität Frankfurt), A. L. Bennani (Universität Fes – Marokko), P. Brunozzi (Universität Kassel), Chen Yaohua (Dongwu Universität – Taiwan), Gan Shaoping (Chinese Academy of Social Science – VR China), M. Katzer (Universität Siegen), R. Kreide (Universität Gießen), A. Pollmann (Universität Magdeburg), M. Turki (Universität Tunis),

Beginn: 01. Juli, 10:30 Uhr – Ende: 02. Juli, ca. 17.30 Uhr.

Ort: Universität Kassel, Nora-Platiel-Straße 1, Raum 1306.

Für Anmeldungen und Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Brunozzi (p.brunozzi@uni-kassel.de) oder Herrn Dhouib (dhouib@uni-kassel.de).

Quelle: DGPhil

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: