Anerkennung und Verantwortung

12 10 2011

am 04. und 05. November 2011

an der TU Dresden

 

Mit Vorträgen von: Thomas Rentsch (Dresden), Georg W. Bertram (Berlin), Thomas Bedorf (Hagen), Pascal Delhom (Flensburg), Steffen Schmidt (Jena), Julia Christ (Frankfurt/Main) und Steffen K. Herrmann (Berlin/Dresden)

 

Anerkennungs- und Alteritätstheorie bilden derzeit zwei der prominentesten sozialphilosophischen Ansätze zur Beschreibung, Analyse und Begründung unserer sozialen und politischen Ordnungen. Der Workshop will die beiden jeweiligen Grundbegriffe dieser Theorien, ,Anerkennung‘ und ,Verantwortung‘, systematisch rekonstruieren und in ein Verhältnis zueinander setzen. Drei Grundfragen stehen dabei im Vordergrund: In wie weit lässt sich die Anerkennungstheorie aus einer alteritätstheoretischen Perspektive einer Relektüre unterziehen? Inwiefern lässt sich andererseits die Alteritätstheorie anerkennungstheoretisch reformulieren? Und lässt sich ein zeitgenössischer sozialphilosophischer Ansatz formulieren, der beide Theoriestränge miteinander versöhnt?

 

Ort:

SFB 804

Weberbau

Teplitzer Str. 16

01069 Dresden

Raum 111

 

Programm im Anhang!

Keine Anmeldung erforderlich.

 

Kontakt:

Steffen K. Herrmann

SFB 804 Transzendenz und Gemeinsinn

Integriertes Graduiertenkolleg

D-01062 Dresden

s.k.herrmann@fu-berlin.de

Quelle: DGPhil

 

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: