Biogas und Biomethan im Europäischen Binnenmarkt

29 10 2011

Der Biogasrat e.V. wird am 09. November 2011 eine weitere Fachkonferenz, diesmal zum Thema „Biogas und Biomethan im Europäischen Binnenmarkt“ , im Auditorium Friedrichstraße in Berlin organisieren. Wir bitten Sie, sich diesen Termin bereits heute vorzumerken.

Europa spielt heute in fast allen nationalen Gestaltungsbereichen eine wesentliche Rolle. Gerade aber bei der Frage, wie die künftige Energieversorgung ökologisch und sicher aber auch ökonomisch sinnvoll ausgestaltet werden kann, ist es zwingend notwendig in europäischen Maßstäben zu denken. So müssen Erneuerbaren Energien zu einem vollwertigen Bestandteil des Europäischen Binnenmarktes werden, um künftig wettbewerbsfähig zu sein. Auch die Biogasbranche muss sich im Europäischen Binnenmarkt positionieren, um auch weiterhin erfolgreich sein zu können. Die Ausgangslage ist gut:

Deutschland ist heute bereits Technologieführer im Bereich der Vergasung von NAWAROs und biogenen Reststoffen.  Das EEG ist zu einem Exportschlager innerhalb der EU und über die europäischen Grenzen hinaus geworden. Gleichwohl existieren derzeit noch zahlreiche Restriktionen in Europa, die es zu überwinden gilt, um die Vorreiterrolle im Bereich der Anlagentechnik und der Biogaseinspeisung in das Erdgasnetz im grenzüberschreitenden Handel von Biomethan sicherzustellen. Die Europäische Kommission geht in den kommenden Jahren von Investitionen von 70 Mrd. Euro im Gassektor aus. Der Biogasrat e.V. möchte die Entwicklung von Strukturen für den Cross Border Handel sowie der Zertifizierung von Biogas über die deutschen Grenzen hinaus aktiv vorantreiben und so dieses Geschäftsfeld für die Biogas-Branche öffnen.

Um den Status quo sowie die Entwicklungspotenziale für Biogas/Biomethan zu beleuchten und damit einen umfassenden Eindruck der Chancen und Herausforderungen zu vermitteln, hat der Biogasrat Unternehmer aus dem gesamten Binnenmarkt, namhafte Branchen- und Wirtschaftsexperten sowie Fachpolitiker zusammengebracht.

Wir laden Sie recht herzlich ein, mit uns und unseren Gästen dieses spannende Thema zu diskutieren und würden uns freuen, Sie auf unserer Fachveranstaltung begrüßen zu dürfen.

Sie haben bereits heute die Möglichkeit sich verbindlich per Email anzumelden unter:

per Email an: geschaeftsstelle@biogasrat.de

per Email an: marco.neher@biogasrat.de

per Fax an: 030 – 20143136

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Das Programm inkl. Anmeldeabschnitt kann hier abgerufen werden. Änderungen vorbehalten.
Auditorium Friedrichstrasse
Quelle: Biogasrat.de
Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: