Metaphysik 2012 V. Weltkongress – 08.11.- 10.11.2012

25 11 2011

Als im Jahre 2000 die regelmässigen Weltkongresse der Metaphysik begannen, beobachteten wir ein konstantes Interesse von Seiten Vertreter verschiedener Disziplinen, die wichtigsten Fragen hinsichtlich des menschlichen Denkens zu behandeln; in vielen Fällen wurden zu diesem Thema neue Fragen aufgeworfen. Die Metaphysik beschäftigt sich mit der absoluten oder letzten Wirklichkeit in Beziehung mit allem was existiert. Die Entwicklung der Wissenschaft und der Technik, der wachsende Prozess der Globalisierung, rücken das metaphysische Interesse immer mehr in den Vordergrund, um eine passende Integration der verschiedenen Kosmovisionen zu ermöglichen, die in dieser Welt immer enger zusammen leben; andererseits können dadurch einige ?chronischen“ Gegensätze überwunden werden, die das Verständnis des Menschen erschweren. Unserer Meinung nach nimmt der Gegensatz zwischen einer materialistischen Ideologie reduktiver Art und dem ?Durst nach dem Unendlichen“, der sich in allen Religionen, Kulturen und Sensibilitäten offenbart, in denen mit neuer Kraft die Werte hervortreten die offen sind zum Transzendenten. Die Konzeption des Absoluten ist stets aktuell. Diese Frage hat den Menschen immer in seiner Geschichte begleitet. Mit den Erfahrungen und dem Austausch zusammen mit Professoren und Studenten, die sowohl aus dem humanistischen als auch aus dem empirisch-wissenschaftlichen Bereich kommen, schlagen wir eine allgemeine Betrachtung eines metaphysischen Paradigmas vor, das für alle Wirklichkeitsbezüge gilt, denen wir in unserem Leben gegenüberstehen. Wenn die Menschheit den Fortschritt in allen Bereichen ihrer Handlungsfelder erstrebt, warum können wir dann nicht von den qualifizierten Denkern unserer Epoche relevante Schritte bezüglich der Lösung von angeblichen Gegensätze der Vergangenheit erwarten? Insbesondere was auf direkte Weise die menschliche Person und ihre innere Verfassung, Freiheit und Bestimmung angeht? Mit Blick auf dieses Ziel, ?eine Lösung zu finden“, schlagen wir eine Serie von Forschungsgebieten und Fragestellungen vor, um zur Reflexion in jedem Gebiet einzuladen.

The Scientific Committee invites authors to submit their abstracts for consideration and inclusion in the programme. Kindly note that Notification of Acceptance of Abstracts will be given as soon as possible. Key dates: ABSTRACT SUBMISSION DEADLINE: until May1st, 2012 FINAL PAPER SUBMISSION DEADLINE: JULY 30th, 2012 INVITED SPEAKER MANUSCRIPT SUBMISSION: JULY 30th, 2012 Areas: Metaphysics and Anthropology Metaphysics and Culture Metaphysics and Economics Metaphysics and Law Metaphysics and Epistemology Metaphysics and the Mystical Dimension Metaphysics and Health: Medicine, Psychiatry, and Psychotherapy Metaphysics and Education Metaphysics and Empirical Sciences Metaphysics and Ethics Metaphysics and Politics Metaphysics and the Arts Choosing an Area ? The Area is the general heading under which the abstract and later your final paper will be reviewed and published in the Conference Proceedings CD, if accepted. The area which best describes the subject of the abstract/final paper should be chosen. Abstract Structure Please use the form to submit your abstract. Abstracts should only be submitted by email or fax. Abstracts in all areas and without exception should be structured as follows: Language: English, Spanish or Italian Font: use Times or Times New Roman 12 Word Limits: Text body is limited to 200 words. Do not use graphics or tables. Submission Confirmation: After submission of the abstract for consideration a confirmation email will be sent to the abstract submitter. In order to receive this important communication, please ensure that emails frominfo@romemetaphysics.org are not considered as spam by your e-mail provider. Suggestions: If English, Spanish or Italian is not your native language we recommend that you have your abstract reviewed by a native speaker before submission. Check spelling and grammar carefully. Direct reproduction from your electronically submitted abstract text means that any errors in spelling, grammar or scientific data will be reproduced as submitted. Rule of Two: Each presenting author may PRESENT a maximum of two abstracts at the conference. The number of submissions is however not limited. Should an author have more than two abstracts accepted for presentation, a co-author must be named as presenting author for one or more abstracts. If you wish to make any corrections to an abstract already submitted or if you wish to submit other abstracts, you send an email to the Conference Secretariat. Corrections to abstracts can only be made until the deadline: May 1st, 2012. Publication of Accepted Abstracts Your abstract, if accepted, will appear in its full form in proceedings CD-ROM as well as on the conference websites. The CD-ROM will be distributed to all registered delegates at the conference. If your abstract has been accepted, you should submit your Final Paper. Please consult the AUTHOR?S GUIDE For any further information, please consult our guidelines for abstract submission.

http://www.romemetaphysics.org

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: